Die Neuapostolische Kirche Österreich

Portrait

Das Einzugsgebiet der Kirchengemeinde Götzis erstreckt sich von Hohenems bis Feldkirch.

 

  • Die Kirche wurde 1989 erbaut und bietet inkl. Mutter-Kind-Zimmer 120 Plätze
  • Die Kirchengemeinde zählt 90 neuapostolische Christen
  • 4 priesterliche Amtsträger betreuen als Seelsorger die
  • Mitglieder der Kirchengemeinde
  • Ein kleines Orchester und der Gemeindechor umrahmen die Gottesdienste musikalisch

 

 

 

Kurzchronik

Nach anfänglicher Mitbetreuung durch die Seelsorger der Kirchengemeinde Dornbirn wurde im Januar 1960 die eigenständige Kirchengemeinde Götzis gegründet.

Die Gottesdienste fanden bis zur Einweihung der neu erbauten Kirche im Wohnhaus der Glaubensgeschwister Fessler statt.

Die Gemeinschaft der stetig wachsende Kirchengemeinde wird besonders gepflegt:

 

  • beim monatlichen Kirchenkaffe
  • bei festlichen Anlässen mit anschließendem gemütlichen Beisammensein
  • bei Jugendgottesdiensten mit den angrenzenden Bezirken aus der Schweiz
  • und bei vielen weiteren Anlässen

Zur 50 Jahrfeier der Kirchengemeinde Götzis am 6. Februar 2011 diente Apostel Kainz der Festgemeinde.

Besondere Höhepunkte in Götzis fanden in der Kulturbühne AMBACH statt:

 

  • Bezirksgottesdienst mit Bezirksapostel Studer am 27.10.2002
  • Ostergottesdienst mit Konfirmation durch Apostel Kainz am 11.4.2004
  • Amtseinsetzung von Bezirksältestem Jäger am 2.7.2006 durch Bezirksapostel Studer
  • Festgottesdienst durch Stammapostel Leber am 3.12.2006 anlässlich „75 Jahre Neuapostolische Kirche Vorarlberg“ unter Mitwirkung des Kinderchores „kids2kids“ aus Kapstadt